Kowa Spektive TSN-883 und TSN-773 sowie TSN-553

kowa


Seit der Vorstellung ihrer ersten Spektive hat es die Firma Kowa immer wieder geschafft, die Herzen der Ornithologen mit feinsten Beobachtungswerkzeugen zu erobern. Wer schon etwas länger beobachtet, dem sind sicher die TSN 1 bis TSN 4 in Erinnerung, die lange Zeit den Standard in der Beobachtung gestellt haben. 

Dass dies so bleibt, war Ansinnen der Entwicklung des wohl spektakulärsten Beobachtungswerkzeugs aus Japan. Mit dem Kowa TSN-880 und TSN-770 hat KOWA in aller Ruhe und mit voller Konzentration eine neue Serie von Spektiven geschaffen, die alle auf dem Markt befindlichen Vergleichsprodukte übertrifft.

Auf der Photokina 2006 wurde das Ergebnis dieser Anstrengungen vorgestellt. Die Serien TSN-880 und TSN-770 wurden dem Publikum präsentiert. Sie Stellen das Resultat von innovativer Technik und  jahrzehntelanger Erfahrung von KOWA auf dem Gebiet der Spektivproduktion dar mit dem Ziel die besten jemals hergestellten Spektive zu bauen.

Das fortschrittliche Linsensystem dieser neuen Spektive definiert neue Richtwerte für Farbbrillanz sowie Kontrast und Helligkeit bis in die äußersten Randbereiche.

KOWA “Prominar”-Spektive mit *Fluorit-Linsen sowie mit XD-Linsen (extrem geringe Dispersion), eliminieren chromatische Farbfehler, was zu einer drastischen Verbesserung von Auflösung und Kontrast führt. Das Magnesium-Gehäuse bietet maximale Widerstandsfähigkeit bei gleichzeitig minimalem Gewicht, während das Innenfokussiersystem eine kompakte Bauweise mit einer großen Objektivlinse ermöglicht.

Weitere technische Merkmale:

  • Alle Linsen sind aus umweltfreundlich hergestelltem ECO Glas.
  • Das Innenfokussiersystem vermindert Bildbewegungen.
  • Schnellfokussierknopf (der gesamte Schärfenbereich von 5 m bis ∞ wird mit 2 Umdrehungen abgedeckt).
  • Die Okulare sind durch ein Verriegelungssystem vom Herausfallen oder Verlorengehen geschützt.
  • Sowohl die Spektive wie auch die Okulare sind wasserdicht und mit trockenem Stickstoff gefüllt um Beschlagen zu vermeiden.

Mit großer Freude und ebenso großem Stolz bieten wir diese Produkte allen interessierten Anwendern an, die sich für maximale optische Leistungsfähigkeit begeistern können. Sie stellen einen neuen Spektiv- Standard dar, an dem sich selbst die wichtigsten Optikhersteller messen lassen müssen. Wenn Sie Ihr neues KOWA Spektiv in der Hand halten, werden Sie feststellen, dass Sie zu den Besitzern der besten verfügbaren Spektive der Welt gehören...

Zur Erklärung der Zahlenkombination: 

KOWA TSN-883: 88mm PROMINAR- Objektiv mit Fluoritglas- 45° Schrägeinblick

KOWA TSN-884: 88mm PROMINAR- Objektiv mit Fluoritglas- Geradeinblick

Adäquat dazu verhält es sich mit den Modellen TSN-773 und TSN-774 nur mit dann nur 77mm XD- Objektiv.

Die meistverwendete Variante zum KOWA Spektiv ist das KOWA 883. Wir haben die Erfahrung gemacht, daß die meisten Benutzer das KOWA 883 bevorzugen, da sich bei gemeinsamer Beobachtung mit mehreren Nutzern bei Schrägeinblick eher eine gemeinsame Stativauszughöhe finden lässt.

Neuer Standard seit März 2013: KOWA TE-11WZ ( Weitwinkel-Okular). Das neue Okular hat einen Zoombereich von 25-60x und hat ein Sehfeld auf 1000m von 42- 23m. Mit 17mm Austrittspupillenabstand ist das Okular auch besonders für Brillenträger und natürlich auch zum Digiscoping geeignet.

Außerordentlich begeistert sind wir seit deren Einführung vom KOWA TSN-553 und dem TSN 501. Diese ungewöhnlich kleinen Spektive stellen eine Alternative für viele Beobachter dar, denen ein leichtes Transportgewicht die Welt der Beobachtung erst eröffnen kann. Das Problem haben ja viele Ornithologen und Naturfreunde: Was nimmt man letztlich alles mit und- wer trägt das alles? Die Antwort kann Kowa mit den neuen Modellen geben. 

Das TSN-553 ist ein Beobachtungsgerät höchster optischer Güte und kann in vielen Fällen für Tagesbeobachtungen völlig genügen. Die Helligkeit in der Dämmerung kann natürlich nicht vergleichbar sein mit den großen Boliden mit fast doppelt so großer Frontlinse, dafür aber ist bei Tage die Leistungsfähigkeit mehr als ausreichend und man hat in Verbindung mit einem leichten Carbonstativ eine Ausrüstung, die niemanden mehr wirklich belastet.

Gleiches gilt auch für das deutlich günstigere TSN-501, dass natürlich optisch nicht mit einem Flouridsystem vergleichbar sein kann. Aber für unter 300,--€ hat man einen Reise- und Wanderbegleiter, bei dem die Frage nie wieder stehen muss, ob das Gerät mitgenommen wird. Und für den günstigen Preis ist die Leistung ausgezeichnet! Unbedingte Empfehlung auch als Zweit- Spektiv. Viele unserer Kunden schätzen diese Geräte bereits als treue Wanderbegleiter.


Wenn Sie sich für ein Spektiv besonders interessieren, rufen Sie uns einfach an oder benutzen Sie nebenstehendes Anfrageformular für Preisanfragen.

Eines der Wichtigsten Argumente für KOWA ist das extrem umfangreiche Systemzubehör zum Digiskopieren. Hier ein Überblick:

kowa-system-logof1gEf5vVeRptZ